Rennradtour Dipbach

Rennradtour Dipbach

Mal wieder eine Rennradtour gefällig? Diese einfache Rundtour über Dipbach erlaubt ungebremsten Fahrspaß auf gutem Belag.

Startpunkt: Schule Unterpleichfeld
Anspruch: relativ einfach, moderate Steigungen
Wege: mäßig befahrene Landstraßen, sehr guter Belag

Alle meine Tourdaten und Fotos auf dem Outdoor-Portal komoot ansehen:

Diese Rennradtour von Unterpleichfeld nach Dipbach ist zwar kurz, für eine schnelle Hausrunde am Abend aber hervorragend geeignet. Auf überwiegend glattem Straßenbelag und nur mäßig befahrenen Landstraßen führt sie dich durch eine wenig besiedelte Gegend. Hier kannst du eine Stunde lang Vollgas geben und dich so richtig auspowern. Vor allem abends oder am Wochenende ist der Verkehr auf der Strecke überschaubar.

Los geht es an der Schule in Unterpleichfeld – aber natürlich kannst du auch jeden anderen Ort auf der Route als Startpunkt auswählen. Der erste Abschnitt nach Erbshausen beinhaltet gleich ein paar kleine Hügel, die jedoch auch für Ungeübte gut zu meistern sind. Weiter geht es auf gerader Strecke nach Bergtheim und von dort über eine schmale Landstraße und durch ein kleines Waldstück nach Dipbach.

Von Prosselsheim nach Oberpleichfeld

Nachdem wir Püssensheim passiert haben, erreichen wir wenige hundert Meter weiter Prosselsheim. Von dort aus müssen wir Richtung Oberpleichfeld noch einen Hügel bezwingen, bevor wir den Rest der Strecke entspannt auf dem Radweg entlang der Pleichach zurücklegen.

Nicht zu empfehlen ist es, zwischen Ober- und Unterpleichfeld auf der Landstraße zu fahren. Der Straßenbelag ist hier sehr holprig, was mit dem Rennrad wirklich keinen Spaß macht. Die Oberfläche des Radwegs hingegen ist gewöhnlich schön glatt, sofern Traktoren nicht kurz zuvor die Erde der Felder darauf verteilt haben, was leider in regelmäßigen Abständen über das Jahr verteilt vorkommt. Insbesondere im Winter musst du rund um Unterpleichfeld immer mit einem üblen Dreckgemisch aus pappiger Felderde auf den Landwirtschaftswegen rechnen. Und diesen Schlamm bekommst du gar nicht mehr so leicht ab vom Fahrrad. Hat es also kurz zuvor geregnet, führt an der Straße manchmal doch kein Weg vorbei.

Wie hat dir die Tour gefallen?

Erzähle mir von deinen Eindrücken und Erlebnissen auf der Tour. Ich freu mich über dein Feedback!