Rapsfeld

Liebliches Taubertal

Im Lieblichen Taubertal erwartet dich eine malerische Landschaft aus grünen Wäldern, saftigen Wiesen und sanften Hügeln.

Startpunkt: nördlicher Ortsausgang von Werbach
Anspruch: Grundkondition erforderlich, technisch einfach
Landschaft: Felder, Wiesen, Trockenhänge
Wege: größtenteils befestigte Wege
Rast: Aussichtspunkt auf den Trockenhängen

Alle meine Tourdaten und Fotos auf dem Outdoor-Portal komoot ansehen:

Nicht weit von Würzburg befindet sich das Liebliche Taubertal. Vielleicht ist dir die Gegend durch den Taubertalradweg bekannt, der sich idyllisch am Fluss entlangschlängelt. Doch nicht nur beim Radfahren, auch beim Wandern kommst du hier auf deine Kosten: Von Rothenburg ob der Tauber bis Freudenberg am Main findest du gut ausgeschilderte Rundwanderwege abseits der ausgetretenen Wanderpfade im Maintal. Umgeben von Wald, Wiesen und Weinbergen erwartet dich hier ein fabelhaftes Naturerlebnis.

Ich war erst vor kurzem an einem sonnigen Frühlingssonntag im Lieblichen Taubertal unterwegs und bin über mehrere Stunden hinweg kaum einer Menschenseele begegnet. Einfach mal raus aus dem Alltagstrott und rein in ein abgeschiedenes Fleckchen Natur – manchmal kann sowas sehr erholsam sein.

Mein Tipp: Rundwanderung LT 7

Wunderschöne Natur und erholsame Abgeschiedenheit hören sich gut an? Dann hast du die Qual der Wahl: Aktuell kannst du aus sage und schreibe 30 unterschiedlichen Rundwanderungen im Lieblichen Taubertal wählen. Oder du folgst einfach meiner Route mit der Markierung LT 7 – ich kann sie sehr empfehlen:

Wir stellen unser Auto am nördlichen Ortsausgang von Werbach ab und wandern zunächst auf sanften Wiesenwegen und asphaltierten Feldwegen Richtung Böttigheim. Vorbei an einer Weide mit zotteligen Rindern (ich vermute Schottische Hochlandrinder) erreichen wir nach den ersten Kilometern den Ortsrand von Böttigheim. Hier biegen wir rechts ab und gehen ein kurzes Stück bergauf, bis wir an einer Abzweigung die Infotafel über die Trockenhänge erreichen.

Schottische Hochlandrinder
Schottische Hochlandrinder

Abstecher ins Naturschutzgebiet

Zwar ist das Trockengebiet nicht Teil der Rundwanderung LT 7, dennoch solltest du einen kurzen Abstecher dorthin unternehmen. Rund 510 Pflanzen- und 526 Tierarten sind in diesem Naturschutzgebiet zu finden. In den Sommermonaten kannst du in der Gegend beispielsweise jede Menge Orchideen bewundern. Besonders schön ist die kleine Rastbank am Steilhang mit einem traumhaften Ausblick ins Tal.

Rückweg durch das Welzbachtal

Nach einer kleinen Pause kehren wir auf den Wanderweg LT 7 zurück und spazieren gemütlich über Feldwege hinab nach Wenkheim. Ab hier geht es im Welzbachtal zum Teil auf dem Radweg, später am Waldrand entlang auf Schotterwegen bis nach Werbach zurück.

Kurz vor Tourende habe ich leider eine Markierung übersehen und bin falsch abgebogen, sodass ich improvisieren musste, um zum Auto zurückzukehren. Dieser kleine Umweg ist auch in meiner komoot-Aufzeichnung zu sehen. Du kannst ja mal schauen, ob du den richtigen Weg auf Anhieb findest. In jedem Fall wünsche ich dir ganz viel Spaß!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.