Weinberge Seinsheim

TraumRunde Hüttenheim

Extrem abwechslungsreich und jetzt im Herbst ein Hochgenuss für die Sinne: Die zauberhafte TraumRunde Hüttenheim-Seinsheim.

Startpunkt: Wanderparkplatz Hüttenheim
Anspruch: mittelschwer, gute Kondition erforderlich
Landschaft: Wald, Weinberge
Rast: Weinparadiesscheune

Alle meine Tourdaten und Fotos auf dem Outdoor-Portal komoot ansehen:

Okay, ganz eindeutig: Der Herbst kann kalt, stürmisch,  schmuddelig und grau sein. So wie heute – da jagt man keinen Hund vor die Tür. Da sitzt man lieber auf der Couch, trinkt einen heißen Tee und stopft die ersten Lebkuchen der Saison in sich hinein. Dass der Herbst aber auch – zumindest für eine ganz kurze Zeit – einfach nur bezaubernd sein kann, zeigt diese farbenfrohe Wanderung auf der TraumRunde Hüttenheim-Seinsheim am Rande des Steigerwalds. Bunt, bunt, bunt sind alle meine Blätter, scheint die Natur da zu rufen. Und ich lasse mich gerne in ihren Bann ziehen.

Die TraumRunde Hüttenheim-Seinsheim erinnert mich ein bisschen an die TraumRunde Rödelsee: Weinbergswege mit wunderschönen Ausblicken auf das fränkische Weinland wechseln sich mit naturbelassenen Waldpfaden ab und führen den Wanderer auf einer sportlichen Tour an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei. Hier zeigt das Kitzinger Land auf rund 10 km, welch wunderschöne Natur es zu bieten hat.

Von Hüttenheim auf den Kapellenberg

Meine TraumRunde startet vom Wanderparkplatz Hüttenheim am Fuße des Tannenbergs, du kannst die Tour aber genauso gut vom Seinsheimer Landschaftssee aus beginnen. In beide Richtungen weist dir das TraumRunde-Zeichen, ein roter Kringel, gut ausgeschildert den richtigen Weg.

In meiner Version folgen wir der Route im Uhrzeigersinn und haben dabei zunächst den Tannenberg rechts im Blick. Vorbei an Sträuchern und Streuobstwiesen geht es gemächlich bergan, bis wir rechts in einen schmalen Waldpfad einbiegen. Dieser bringt uns zu einer Art Waldkindergarten (zumindest sieht das für mich beim Vorbeiwandern danach aus) und von dort weiter durch Waldgebiet den Kapellenberg hinauf.

Auf rund 450 Meter Höhe haben wir den höchsten Punkt der Tour erreicht. Ein steil abfallendes Wegstück auf dem Steigerwald-Panoramaweg führt uns durch den Wald über den Bullenheimer Berg zur Ruine der Kunigundenkapelle. Die Kapelle, die der Legende nach der heiligen Kunigunde gewidmet war, stammt aus dem 15. Jahrhundert und wurde im Dreißigjährigen Krieg zerstört. Doch bis heute sind das Eingangstor und zwei gotische Fenstereinfassungen erhalten. Eine Sitzbank mit einem fantastischen Ausblick ins Tal lädt zu einer kleinen Rast ein.

Einkehr in der Weinparadiesscheune

Weiter geht es bergab in die Bullenheimer und Seinsheimer Weinberge, die uns in diesen Tagen die ganze Farbenpracht des Herbstes zur Schau stellen. Das Tolle: Direkt in den Weinbergen liegt die Weinparadiesscheune, eine kleine Gaststätte, die besten Frankenwein und leckere fränkische Gerichte anbietet. Unbedingt einkehren und nach Herzenslust schlemmen!

Wer jetzt jedoch denkt, dass er den anstrengenden Teil der Wanderung bereits hinter sich hat und nur noch gemütlich nach Hüttenheim zurückschlendern muss, irrt gewaltig. Tatsächlich liegen noch zwei knackige Anstiege vor uns: Zunächst geht es von den Weinbergen hinauf in den Wald zum alten Seinsheimer Steinbruch, dann wieder hinab in die Weinberge und zu guter Letzt steil hinauf auf den Hüttenheimer Tannenberg. Auch am Tannenberger Kreuz belohnt uns ein grandioser Weitblick für den anstrengenden Anstieg – und ab hier ist der sportliche Teil der Wanderung dann tatsächlich passé: Jetzt geht es nur noch gemütlich bergab zum Hüttenheimer Wanderparkplatz zurück.

Alles in allem eine extrem vielseitige Tour durch das romantische fränkische Weinland, die du unbedingt mal ausprobieren solltest. Und hey: Jetzt, da ich diesen Post endlich fertiggestellt habe, ist ja doch noch die Sonne rausgekommen und du kannst gleich loswandern. Herbst eben – da ist alles geboten.

Weitere wundervolle Traumrunden

TraumRunden auf dem Schwanberg
TraumRunde Castell und Abtswind
TraumRunde Iphofen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.